Mein SuB stellt sich vor

Hallo alle Zusammen!
Heute rede ich - Hennys SuB. 
Im Rahmen der Aktion "Mein SuB kommt zu Wort" von Anna, wurde mir ein wenig misstrauisch die Möglichkeit eingeräumt, auch mal zu Wort kommen zu dürfen. Wer näheres zu der Aktion erfahren will kann gerne hier klicken. 

1. Wie groß/dick bist du aktuell?
Na also so etwas zu fragen... Aber wir wollen mal ehrlich sein, ich habe wohl in den letzten Monaten etwas abgenommen. Das hatte ich mir ganz fest vorgenommen und habe da auf Hennys Unterstützung bestanden. Ich war zu Beginn des Jahres über 200 Bücher schwer! Mittlerweile hat es sich gebessert, nicht nur weil Henny einige Bücher aussortiert hat, sondern auch weil sie einige gelesen hat! Ich bin richtig stolz verkünden zu können, dass meine Print-Problemzone sage und schreibe 17 Bücher leicht ist! Dann gibt es jedoch noch mein anderes Pölsterchen, den ebook-Problemzonen. Über die reden wir lieber nicht.. Ganze 165 Bücher befinden sich dort, die Henny lesen kann! 
Ich hoffe ja gegen Ende des Jahres auf insgesamt 160 Bücher zu kommen. Das wäre toll! Ich glaube aber, dass ich um dort anzukommen Henny mal wieder in den Hintern treten muss. Diese ständigen Neukäufe und Reziexemplare... Ganz zu schweigen von den ebooks... Ich glaube ich muss da mal ein Wörtchen mit ihrem Freund sprechen, damit er eingreift, auf micht hört sie schon lange nicht mehr.

2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen - Zeig mit deine drei neuesten Schätze!
Aalso.. Ich habe gerade erst wieder Zuwachs bekommen. Auf zwei dieser Bücher bin ich besonders stolz. Nicht nur, weil Henny sie für Lau bekommen hat, sondern auch weil sie sie wirklich bald lesen möchte. Sehr bald! Ja, ja, ich rede mir einfach weiter ein, dass das auch geschehen wird und die Bücher nicht erst ein paar Monate in meiner Obhut verweilen werden... Das dritte war Hennys erste BookDepository-Bestellung! Sie war ein bisschen genervt, dass der Versand so lange gedauert hat, aber alles in allem war sie zufrieden.

 


3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen?
Das aller letzte Buch welches mich verlassen hat, war gerade erst bei mir angekommen. Als wäre ich ein Hotel, ist es quasi Sekunden später wieder abgereist. Das lag auf der einen Seite daran, dass es der zweite Band einer Trilogie ist, von dem Henny Band 1 kurz zuvor beendet hatte, auf der Anderen, lesen sich Neuzugänge irgendwie immer schneller weg als die SuB-Leichen... 


4. Lieber SuB, erinnerst du dich noch daran, wie und mit welchen Büchern du geboren wurdest? Wie hat das alles angefangen?
Hmm.. Nicht wirklich, es hat schon angefangen als ich noch ganz ganz klein war. Also, ungefähr so klein wie die klitzekleine Henny damals, vor 21 Jahren. Da haben ihre Mama und ihr Papa schon Bücher gekauft um sie ihr dann irgendwann vorzulesen. Dazu muss man sagen, dass sie deutlich konsequenter waren als Henny und meistens Bücher mehrere Male gelesen haben. Deshalb wurde ich auch erst größer als sie auch größer wurde. So ganz genau erinnere ich mich nicht mehr, aber mir schwant was von Harry Potter und später auch Sternentänzer. Vor Allem an Weihnachten und zu Hennys Geburtstag habe ich immer stapelweise dazu gewonnen. 
Irgendwann hab ich dann keine Beachtung mehr geschenkt bekommen.. Da wurden nur so komische "Pflichtlektüren" gelesen, also wurde ich durch den "SuBdgwmwdMbw", den "Stapel ungelesener Bücher die gelesen werden müssen, weil der Mist benotet wird" ersetzt. Das war eine harte Zeit. Aber im Nachhinein sind einige der Bücher von diesem Stapel in das dauerhafte Regal eingezogen (andere hätten wohl zum heizen benutzt werden können) und landen manchmal sogar wieder bei mir. 
Vor ein paar Jahren ging es dann so richtig los. Auf einmal meinte Madame wieder Berge über Berge lesen zu müssen und schon wurde ich wieder in das Regal gebeten, bis jetzt. Und obwohl wir unsere Streitigkeiten hatten, denke ich, ich werden noch ein paar Jahre hier bleiben.


So, das wars auch schon von mir. Ich hoffe wir sehen uns nächsten Monat wieder und ich kann von Erfolgen berichten.
Alles Liebe, 
Hennys SuB

Kommentare:

  1. Einen wunderschönen Guten Morgen!

    17 Bücher, was für eine süße Zahl! Ich werde Katharina nicht in den Hintern treten, damit sie mich schrumpfen lässt. Wird es nicht ein wenig einsam bei dir? ;-)

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße und bis zum nächsten Mal
    Magnus und Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Wow...Da wurdest du ja fleißig abgebaut. Ja die Ebooks , sieht man nicht, nehmen keinen Platz weg, muss man nicht abstauben...Da hat Kasin auch deutlich mehr als gedacht.
    Aber kommt Zeit kommt Ebook dran, aber bei uns sind es auch immer die Neuen die direkt gelesen werden.
    Liebe Grüße und eine schöne Lesezeit
    Kasins SuB

    AntwortenLöschen
  3. Wow...Da wurdest du ja fleißig abgebaut. Ja die Ebooks , sieht man nicht, nehmen keinen Platz weg, muss man nicht abstauben...Da hat Kasin auch deutlich mehr als gedacht.
    Aber kommt Zeit kommt Ebook dran, aber bei uns sind es auch immer die Neuen die direkt gelesen werden.
    Liebe Grüße und eine schöne Lesezeit
    Kasins SuB

    AntwortenLöschen