Gemeinsam Lesen #32

Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam, tauschen uns über bei Schlunzenbuecher Bücher aus und beantworten Fragen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Blut und Feuer" von Alexandra Bracken und befinde mich aktuell auf Seite 85 von 608.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Sobald ich bewusst danach Ausschau hielt, entdeckte ich sie überall."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)
Irgendwie komm ich nicht ganz in die Geschichte rein, ich habe ziemlich viel aus Band 1 und 2 vergessen, weshalb ich die ganze Zeit die Charaktere durcheinander werfe :/ Ich hoffe es wird mit den nächsten Seiten besser. 

4. Hast du eine Geschichte und ihre Charaktere jemals so sehr geliebt, dass du richtig niedergeschlagen warst, als du das Buch fertig gelesen hattest?
Oooh ja! Und zwar bei der Gilde der schwarzen Magier-Trilogie von Trudi Canavan. Ich habe das Buch mit einer riesigen Explosion an Emotionen beendet und war danach richtig frustriert. Trotzdem habe ich die Charaktere und die Geschichte so gut in Erinnerung, dass ich mich nicht traue die Folge-Trilogie "Sonea" zu lesen.

Kommentare:

  1. Hallo Henny, :)
    wenn man nach so langem Abstand eine Reihe weiter liest, ist das wirklich ärgerlich, wenn man kaum noch was weiß. Ich habe es dann teilweise schon gemacht und Bücher noch mal gelesen. Aber es kommt auf das Buch an. Manchmal werden ja einige Dinge noch so weit wieder erklärt, dass ein längerer Abstand gar nichts ausmacht. Ich hoffe, die Erinnerung kommt noch wieder und du hast wieder richtig Spaß beim Lesen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Henny,

    mich machen Abschiede auch immer traurig, besonders wenn mir die Charaktere ans Herz gewachsen sind. Ganz spontan viel mir eine meiner Lieblingsreihen ein, aber es haben auch schon andere Bücher geschafft mich nach dem Ende traurig zurückzulassen. Ganz gut kann ich mich auch noch an die Gilde der schwarzen Magier von Trudi Canavan erinnern. Ich saß nach dem Beenden vor dem Buch und konnte es einfach nicht fassen. Wenn ich daran denke werde ich sofort wieder traurig und will die Autorin dazu bringen das Ende umzuschreiben ;D

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hey Henny,

    dein aktuelles Buch (bzw. auch die Reihe) ist mir inzwischen bereits mehrfach begegnet. Daher bin ich auf deine Meinung gespannt, wenn du es durch hast.
    Mir hängen meist total emotionale Bücher relativ lange nach, so dass ich dann immer etwas brauche, um mich auf das neue Buch so richtig einlassen zu können.

    LG
    Natalie
    http://bookish-heart-dreams.blogspot.de/2016/03/gemeinsam-lesen-154.html

    AntwortenLöschen