Westeros - Die Welt von Eis und Feuer von George R. R. Martin

Titel: Westeros - Die Welt von Eis und Feuer
Autor: George R. R. Martin, Elio M. García und Linda Antonsson
Übersetzer: Andreas Helweg
Veröffentlicht: 2015
Seitenzahl: 336
Verlag: Penhaligon
Serie: Nein
Genre: Bildband / Fantasy
Preis: 29,99€
Hier Kaufen! 

Zum Cover:
Das Cover ist echt etwas besonderes. Obwohl es sehr schlicht gehalten ist, ist es auffällig und lässt einen kaum den Blick wieder abwenden. Die dunkleren Teile, so wie das Emblem und die Schrift

Zum Inhalt:
Es handelt sich bei diesem Buch um einen Bildband über Westeros, der Welt die George R. R. Martin jahrelang kreiert, entwickelt und vertieft hat. Es beginnt mit der Geschichte des Altertums und arbeitet sich nach und nach vor bis zum Sturz des Hauses Targaryen, dann werden die einzelnen Regionen der bekannten Welt erforscht, ihr Aufbau, ihre Häuser und ihre Herrscher. Abschliessend werden die Stammbäume der drei wichtigsten Häuser Westeros, Targaryen, Lennister und Stark, abgebildet.
 
Das Buch ist ein umfassendes Werk über die Geschichte der bekannten Welt vor der Erfolgsreihe Game of Thrones.

Meine Meinung:
Ich muss sagen, ich hab das Gefühl dieses Buch ist weniger ein Bildband als ein unheimlich umfangreiches Lexikon über die fiktive Welt von Westeros. Die wunderschönen Bilder werden durch ellenlange Texte ergänzt, die so viel Information enthalten, dass es fast unmöglich zu sein scheint, sich nur einen Bruchteil davon zu merken!
Der Aufbau des Buches ist sehr übersichtlich gestaltet. Es beginnt, wie schon erwähnt, mit der Geschichte, vor der Ankunft der Ersten Menschen auf dem Festland Westeros. Es werden Riesen und Waldkinder beschrieben über die zwar wenig bekannt ist, die aber trotzdem eine Rolle in der Geschichte spielen. Ab der Ankunft der Ersten Menschen, wird spielerisch erzählt, wie nach und nach diese das Land eroberten und wie sich die Königreiche formten. Der erste Krieg, die ersten Könige, alles wird ins kleinste Detail erklärt aber nicht, als wäre es ein Fakt, sondern als würde man wirklich in einem Geschichtsbuch lesen, welches nicht auf Zeitzeugen sondern von Erzählungen und Forschungen basiert.
Ich finde es faszinierend, was für eine unheimlich komplexe Welt George R. R. Martin entwickelt hat. Jeder König, jedes Königreich und jedes Wesen ist hundertprozentig durchdacht und wird kompliziert und realistisch miteinander verknüpft.
Obwohl ich selbst, die Bücher nicht gelesen habe (was ich unbedingt nachholen muss), war ich überrascht wie sich der Autor manche Sachen vorgestellt hat und wie anders diese in der Serie umgesetzt wurden. Das für mich markanteste Beispiel ist der Eiserne Thron.
Neben solchen Beispielen finden sich in diesem Bildband unheimlich schöne Bilder der Schlösser und Burgen, der Umgebung und der Personen, welche ein grosses Lob nach dem Anderen einheimsen. 

Fazit:
Ein wunderschönes Buch mit zusätzlicher Info über die Welt von Eis und Feuer. Das einzige was mich etwas gestört hat, ist dass das Buch als Bildband verkauft wird. Ich finde es ist eher ein Lexikon oder ein Geschichtsbuch über eine Fantasy-Welt. Ich denke auch, dass es sich als Bildband schlechter verkauft. Nicht jeder hat das Geld und die Lust ein Buch mit Bildern zu kaufen, ein Buch mit Hintergrund-Info und tollen Geschichten wandert eher in den Warenkorb.

Kommentare:

  1. Huhu, eine schöne Rezi...
    Ich will das Buch auch auf jeden Fall noch haben, allerdings erst, wenn ich die Bücher gelesen habe (hab bisher nur Teil 1 und 2 verschlungen). Allerdings muss ich dir recht geben, nachdem ich das Buch letztens in der Buchhandlung in der Hand hatte: ein richtiger Bildband ist es eigentlich nicht.

    Liebste Grüße , Nelly

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Henny! :)
    Für "Bloggervernetzt" (du hast mir ja mal die Erlaubnis gegeben, deine Rezensionen bei uns verlinken zu dürfen): unter wie vielen Sternen wäre es dir denn hier bei "Westeros" recht? 3 oder schon 4 Sterne?
    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!
      Ich würde Westeros eher unter 4 Sternen einordnen. :)

      Löschen