Lesenacht bei Annabel

Hallihallo ihr Lieben!

Nachdem die gestrige Lesenacht ein kompletter Reinfall war, nehme ich heute an der Lesenacht bei Annabel von Bookdemon teil! (Auf dem Titelbild steht noch das alte Datum.. nicht wundern :D)
Ich freue mich schon tierisch darauf und hoffe das Buch, das ich mir vorgenommen habe heute Abend fertig zu lesen.

Die Lesenacht beginnt um 19h und endet um 2h. Ich denke nicht, dass ich bis 2h durchhalte, da ich letzte nacht etwa so gut geschlafen habe wie ein Erdmännchen das seine Ritalin-Tabletten vergessen hat... Ich hoffe ihr wisst was ich meine :P

Updates:
19:23 Ups.. Wo ist denn die Zeit hin?! Auf einmal ist es schon so spät... Ich hab noch gar nichts vorbereitet :O
Welches Buch wirst du heute lesen? Welches Buch hat dich bis heute am meisten berührt?
Ich werde heute Abend "Oma lässt grüssen und sagt, es tut ihr leid" von Fredrik Backman lesen. Ich fange auf Seite 129 von 350 an.
Welches Buch mich am meisten berührt hat ist schwer zu sagen. Auf jeden Fall "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes und "Ein Mann namens Ove" auch von Fredrik Backman :)

20h Welche Szene hättest du am liebsten in einem deiner Lieblingsbücher umgeschrieben/anders gestaltet?
Ich hätte wahrscheinlich die allerletzte Szene von Harry Potter umgeschrieben, die am Gleis mit den Kindern. Ich fand es zwar schön, aber ich bin mit diesem Harry-Ginny, Ron-Hermine-Bläh nicht ganz zufrieden.
Lesestatus: 152/450

21h Mit welches der Figuren aus deiner aktuellen Lektüre würdest du dich vergleichen?
Hmmm.. Meine Auswahl ist jetzt nicht so die Bombe: Ein fast 8-Jähriges Mädchen, ein grosser schwarzer Hund, eine hochschwangere Frau und ein 2-Meter Werwolf-Mann. Ich würde am meisten zu Elsa, der 8-jährigen tendieren. Sie ist klug, liest gerne und scheint irgendwie ganz in Ordnung zu sein. Sie hat keine Massen an Freunden, will sie aber auch nicht. Und sie ist unheimlich mutig (okay, das ist keine Eigenschaft die ich mit ihr gemein habe.. :D)
Lesestatus: 200/450

22h Wenn du nur noch Bücher von einem Autor lesen dürftest, welcher wäre es?
Keine einfache Frage... Ich denke ich würde mich für einen Autor entscheiden, der sehr viele Bücher rausgebracht hat/rausbringt. Natürlich muss mir das ganze drum herum auch gefallen. Klar. Vielleicht George R. R. Martin. Ich hab zwar noch nicht so viel von ihm gelesen, aber as was ich gelesen habe, hat mir gefallen. Vielleicht auch Trudi Canavan. Weil ich ihren Schreibstil liebe und die Welten die sie erschafft einfach toll sind!
Lesestatus: 268/450

23h Was muss ein gutes Buch für dich haben?
In erster Linie, sollte es interessant sein. Die Geschichte muss mich ansprechen. Es darf nicht zu viel dummen Humor haben und vor allem keine Schimpfwörter. Ich hab schon Bücher auf Grund der Ausdrucksweise der Protagonisten weggelegt und nie wieder angerührt. Ein gutes Buch braucht auch runde, natürliche Charaktere, nicht diese Edward-Cullen-Style perfekten, deren einziges Manko ihre glitzernde Haut ist (und das sie wahrscheinlich schwul sind...).
Ein gutes Buch muss aber auch von einem guten Schreibstil begleitet werden. Denn so kann man nur durch die Seiten fliegen und die Zeit vergessen. Und ich muss den Drang haben, ständig weiterlesen zu wollen, egal ob beim Kochen, beim Putzen oder beim Sport.
Lesestatus: 316/450

23:50
Ich bin leider soo müde, dass mir die Augen beim Lesen zufallen... Deshalb geh ich jetzt ins Bett ^_^ Ich hatte sehr viel Spass heute Abend, auch wenn ich wirklich ziemlich ungesprächig war. Auf jeden Fall freue mich schon auf die nächste Lesenacht! Ich wünsche euch noch ganz viel Spass mit euren Büchern!
Lesestatus: 370/450

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich finde das Cover von "Oma lässt grüssen, und sagt es tut ihr leid" so genial, aber leider subt hier "Ein Mann namens Ove" immer noch und das möchte ich unbedingt vorher noch lesen :) Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Buch und bin gespannt, ob es auch so gut ist.

    "Ein ganzes halbes Jahr" hätte ich auch fast genommen, aber dann habe ich es versucht auf zwei zu beschränken und es ist so meine Nummer 3 irgendwie, wenn ich eine Rangliste erstellen müsste.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, :)
    der Titel ist ja mal sehr witzig.^^ Viel Spaß beim Lesen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Bei der Auswahl hätte ich wohl auch das 8-jährige Mädchen genommen. XD

    AntwortenLöschen
  4. Hallihallo :)
    Ein Mann names Ove hab ich auch schon gelesen und fand es recht gut, deswegen werde ich mir Oma lässt grüßen auch mal genauer anschauen :)

    Ich wünsch dir heute Abend noch viel Spaß beim lesen :)

    LG

    Tani

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Henny,

    bei deinem Buch musste ich als allererstes an Harry Potter denken. Der Schal ist eindeutig in Griffindor Farben, die Haare könnten auch Harry gehören und dann noch der Brief. Die Stiefel stören ein bisschen, aber sonst...^^

    Ich fand den Epilog bei Harry Potter gar nicht so schlimm, mich haben nur die Namen von Harrys Kindern gestört. Ist ja ne nette Geste gewesen, aber bitte... man kann sein Kind nichtmal in der Zaubererwelt "Albus Severus" nennen. ;) Ron und Hermine mag ich auch als Paar total gern, aber das mit Harry und Ginny war mir recht egal.

    Viel Spaß noch beim Lesen!
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Trudi Canavan mag ich auch total, sie schreibt wirklich tolle Bücher. Demnächst les ich mal wieder was von ihr.

    lg Sally

    AntwortenLöschen
  7. Hey ^^

    hihihi ich hab grad den Kommi von Julia gelesen und muss sagen, sie hat recht ^^ Das hat mich also grad an dem Cover so irritiert ^^ ich lese ja grad Harry Potter da passt das ja XD

    Ich wünsche dir noch einen schönen weiteren Leseabend und ganz viel Spaß beim Weiterlesen!

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    "Ein ganzes halbes Jahr" ist echt bewegend, auch wenn ich beim Lesen an "Ziemlich beste Freunde" denken musste. ;D

    Was? Du magst Ron und Hermine nicht zusammen? o_O
    Au weia, ich liebe die Beiden zusammen. Aber bei Ginny und Harry stehe ich auf deiner Seite.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen