Mai 2015

Hallo hallo!
Ich habe euch ja letzten Monat versprochen, dass ich mich diesen Monat mit den Neuzugängen zurückhalten werde. Und ich habe es (einigermassen) geschafft!

Furchtlose Liebe - Die Überlebenden 2 von Alexandra Bracken

Ruby ist eine der wenigen, die das Virus überlebt haben. Dafür ist ihr eine Gabe geblieben, die sie verflucht: Sie kann Gedanken lesen und manipulieren. Das macht sie für viele sehr wertvoll. Die berüchtigte Children’s League will sie im Kampf gegen die Regierung einsetzen. Als Ruby entdeckt, dass ihr Freund Liam erneut in großer Gefahr ist, begibt sie sich auf eine gefährliche Mission, die auch der Children’s League nicht gefallen wird. Denn niemals könnte sie ertragen, dass sie den einzigen Menschen, den sie liebt, verlieren könnte...



Nachruf auf den Mond
»Ich werde Ihnen erzählen, was passiert ist, denn bei der Gelegenheit kann ich Ihnen meinen Bruder vorstellen. Er heißt Simon. Ich glaube, Sie werden ihn mögen. Wirklich. Doch in ein paar Seiten wird er tot sein. Danach war er nie mehr derselbe.« Matthew Homes ist ein begnadeter Erzähler, und Patient der Psychiatrischen Klinik in Bristol. Um dort dem trostlosen Alltag zu entfliehen, schreibt er seine Geschichte auf – und die seines Bruders Simon, der im Alter von elf Jahren während des Campingurlaubs in Cornwall starb. Selbst nach zehn Jahren gibt sich Matthew immer noch die Schuld am Unfalltod seines Bruders. Doch eigentlich ist Simon für ihn gar nicht tot – und Matthew auch kein gewöhnlicher 19-Jähriger. Matthew leidet an Schizophrenie …


Midnight Hour 6 von Carrie Vaughn
»Hallo, hier ist Kitty Norville und ihre Midnight Hour. Rufen Sie an und schildern Sie Ihre Sorgen. Ob Vampir, Hexe oder Werwolf. Ich, Kitty, kann Ihnen helfen, denn ich bin Ihnen näher als Sie ahnen ...« – Radiomoderatorin und Alphawölfin Kitty Norville schwebt in großer Gefahr. Eine uralte Vampirpriesterin ist ihr aus Las Vegas nach Denver gefolgt, und sie kennt nur ein Ziel: Rache!
Das Buch hab ich endlos lange gesucht, denn es ist das Ende einer Reihe die ich Früher sehr gerne gelesen habe. Es wird nicht mehr gedruckt und gebraucht ist es beim grossen A für 25€ drin. Als ich es dann bei einer Freundin gesehen habe, war ich ganz hin und weg. Und als sie es mir dann noch in die Hand gedrückt hat, bin ich fast umgefallen vor freude.


Skandinavisch Backen von Trine Hahnemann
Backen ist Entschleunigung und ein kleine Auszeit aus dem hektischen Alltag: fürs Backen braucht man Muße. Wenn der Duft von Brot oder Kuchen in der Luft liegt, entspannen sich Ihre Schultern und Sie werden sofort in andere – weitaus angenehmere – Sphären katapultiert. 100 Backrezepte für die Seele – nicht nur die skandinavische – finden Sie in Trine Hahnemanns Kompendium für süße und herzhafte Köstlichkeiten. Wenn Sie durch diese Seiten blättern, vielleicht das Knäckebrot-Rezept probieren, die Brötchen nachbacken oder sich mit einem köstlichen smørrebrød verwöhnen, werden Sie dabei Ihre ganz persönliche Genusszeit erleben. Entdecken Sie die Liebe zum Selberbacken mit Rezepten für Torten, Kuchen, Brote, herzhaftes Gebäck und für festliche Gelegenheiten wie Mittsommer oder Weihnachten. Die vielen erprobten Tipps für skandinavisches Backen und zusätzliche Ideen für nordische Konfitüren als perfekte Beilage machen aus diesem Buch einen unverzichtbaren Begleiter beim Herstellen der allerbesten Brote und Kuchen aus den besten Zutaten.
Meine Rezi findet ihr hier: *klick*


Flavia de Luce 4 von Alan Bradley
Für die notorisch klamme Familie de Luce tut sich eine unverhoffte Geldquelle auf: Eine Filmcrew will ihr Herrenhaus für Dreharbeiten nutzen. Die Schaulustigen strömen nach Buckshaw, um den Star des Ensembles zu sehen, die berühmte Diva Phillys Wyvern. Doch dann geschieht das Unfassbare: Eine Leiche wird gefunden – erdrosselt mit einem Filmstreifen. Zu allem Überfluss ist Buckshaw durch einen tosenden Schneesturm von der Außenwelt abgeschnitten. Der findigen Hobbydetektivin Flavia ist klar: Der Täter muss sich unter den Gästen befinden. Unverzüglich beginnt sie mit ihren Ermittlungen und gerät dabei selbst ins Visier des Mörders...




White Horse von Alex Adams
Eine Welt, die alle Hoffnung verloren hat. Eine junge Frau, die ihr ungeborenes Kind beschützen muss. Ein uraltes Geheimnis, das für uns alle zur tödlichen Gefahr wird … Dies ist die Legende vom Ende unserer Welt – und unserer Zukunft danach. Fesselnd erzählt in Vor- und Rückblenden, wurde »White Horse« über Nacht zum Bestseller. Die junge Zoe entdeckt in ihrer Wohnung ein merkwürdiges Glasgefäß, dessen Herkunft sie sich nicht erklären kann. Es enthält ein furchtbares Geheimnis. Denn als Zoe den Behälter öffnet, breitet sich eine geheimnisvolle Seuche aus, »White Horse«. Unzählige Menschen sterben, das Ende aller Zeiten scheint gekommen. Zoe verliert nicht nur ihre Familie, sondern auch ihren geliebten Nick, der verschwunden ist. Und sie stellt fest, dass sie von ihm schwanger ist. Auf sich allein gestellt, zählen für Zoe bald nur noch zwei Dinge – wird sie Nick wiederfinden, um das Geheimnis von »White Horse« zu lüften? Und wie kann sie ihr ungeborenes Kind in einer Welt beschützen, die dem Tod geweiht ist?


Oma lässt grüssen und sagt es tut ihr leid von Fredrik Backman
Oma ist 77, Ärztin, Chaotin und treibt die Nachbarn in den Wahnsinn. Elsa ist 7, liebt Wikipedia und Superhelden und hat nur einen einzigen Freund: nämlich Oma. In Omas Märchen erlebt Elsa die aufregendsten Abenteuer. Bis Oma sie eines Tages auf die größte Suche ihres Lebens schickt – und zwar in der wirklichen Welt.

Ich hab mich gefreut wie ein Honigkuchenpferd, als ich auf einmal ein Päckchen vom Fischer-Verlag in die Hand gedrückt bekam. Das erste Buch von Fredrik Backman ist direkt zu meinem Lieblingsbuch geworden, da lag es nicht fern, dass ich mich sofort für dieses Buch interessiert habe.




-Henny

Kommentare:

  1. Furchtlose Liebe hab ich diesen Monat beendet, fand es super^^

    Neuzugänge Mai ♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen:)
    Furchtlose Liebe fand ich auch klasse, auch wenn es ein wenig unter dem 2.-Band-Syndrom leidet. Und White Horse habe ich mir kürzlich bestellt, das sollte Montag da sein. Ich bin mal gespannt, da die Meinungen dazu ja sehr gespalten sind...
    liebste Grüße:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Furchtlose Liebe leidet wirklich etwas unter dem 2. Band. Ich bin mal gespannt wie Band 3 wird, der soll ja irgendwie nur 320 Seiten haben.. mal sehen wie die Autorin das wieder rausgerissen hat. Ich freu mich schon auf White Horse, ich geh da einfach ganz ohne Erwartungen ran :)
      Alles Liebe

      Löschen
  3. Ein toller, bunter Mix!
    Das Backbuch klingt wirklich nicht übel - aber was in aller Welt ist Biga? *lach*
    Liebe Grüße,
    Agnes
    www.lesemaus-im-schafspelz.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Backbuch ist auch echt toll. Biga ist, wenn mich nicht alles täuscht ein Sauerteig der als Vorteig dienen soll. Keine Ahnung. Ich hab jedenfalls nicht die Zeit Teig 10 Tage lang zu "füttern" um dann Brot zu backen, da hab ich Gott sei Dank einen Bäcker in der Nähe :D

      Löschen
  4. Hey :) tolle Bücher sind da bei dir eingezogen. Ich selbst habe zwar bisher keins davon gelesen, aber vor allem das letzte Buch mit der Oma spricht mich total an. Sieht einfach extrem witzig aus :)

    Ich wünsche dir noch viel Vergnügen mit den Neuzugängen!

    Liebe Grüße,
    Carina
    http://worte-und-welten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    Da sind aber tolle Bücher bei dir eingezogen :)

    Den ersten Band der Überlebenden habe ich leider noch auf dem SuB, aber das will ich schleunigst ändern. Der Rest sagt mir da eher weniger etwas. Aber dir ganz viel Spaß beim Lesen des neuen Lesestoffs ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Hach ja,
    Band 1 von "Die Überlebenden" sollte ich auch mal lesen.
    Und "Nachruf auf den Mond" steht auf meiner Wuli.
    Viel Spaß beim Shcmökern.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen