Gemeinsam Lesen #10

Diese Woche, zu finden auf Weltenwanderer



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Naja, ich lese gerade 4 verschiedene Bücher. Okay, was heisst lesen, ich habe mit ihnen angefangen... Ich nehme mal Drachen, Doppelgänger und Dämonen von Oliver Sacks, weil dass direkt neben mir liegt :D Ich befinde mich auf Seite 43 von 325.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Ein religiöser Mensch mochte unter anderem betende Hände halluzinieren, ein Musiker Noten, doch diese Bilder vermittelten wenig Einsicht in die unbewussten Wünsche, Bedürfnisse oder Konflikte der Betroffenen."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)
Ich überlege die ganze Zeit, was ich für Halluzinationen haben würde weil, wie oben im ersten Satz, Halluziniert jeder etwas, womit er sich sehr lange beschäftigt hat. Wären es Bücher bzw. Texte? Oder tanzende Menschen? Es ist ein sehr interessantes Thema, welches von Oliver Sacks, sehr eingehend und verständlich erklärt wird. Ich hab schon eine Buchvorstellung gepostet: *hier*. 

4. Wie wichtig ist euch das Cover? Beeinflusst es euch beim Kaufen oder ist es komplett egal? Wie gefällt euch das Cover eures aktuellen Buches? Sollte es zum Inhalt passen?
Ich finde Cover sind unheimlich wichtig, weshalb ich dieses auch näher unter die Lupe nehme um meine Rezensionen zu schreiben. Wenn ich in einen Buchladen gehe und sagen wir mal 10 Bücher vor mir habe, schaue ich mir eher die Bücher an, deren Cover ich schön finde oder die ich schonmal gesehen habe. So Cover wie z.B. das von meinem aktuellen Buch bleiben dann eher liegen, ausser sie haben ein sehr interessantes Thema. Ich mag es z.B. wenn in Reihen, die Cover sehr ähnlich sind, so muss das Cover in einer Reihe nicht zwangsläufig zum Inhalt passen, sondern zu den anderen Covern. Ich mag es überhaupt nicht eine Reihe im Regal zu haben, die unterschiedliche Cover hat, oder unterschiedliche Grössen oder am schlimmsten von allem, unterschiedliche Verlage und damit komplett anders ist. z.B. verlose ich in meine Geburtstagsverlosung Die Rebellin von Trudi Canavan (unter anderem). Die zu-verlosende Version ist vom Blanvalet Verlag. Die die ich im Regal stehen habe, vom cbt. Klar, gleiche Verlagsgruppe, so dramatisch ist das nicht. Vor Allem weil die Cover sich richtig ähneln.



Doch trotzdem würde ich nicht gerne Band 2 - Die Novizin als Blanvalet Version im Regal haben wollen. Ich bin bei so etwas unheimlich pingelig. Deshalb bin ich auch sehr traurig, dass es den PAN-Verlag in der Form nicht mehr gibt und alle Reihen die ich nun noch vervollständigen muss, das Logo von Knaur drauf haben... :(








  -Henny

Kommentare:

  1. Hallo!:)
    Ich habe dich getaggt und wuerde mich freuen wenn du meine fragen beantwortest! :)
    http://readformylife.wordpress.com/2015/01/12/tag-liebster-award-2/
    LG Enna

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Henny! :)
    Du liest 4 Bücher gleichzeitig? Oha! Das kann ich ja gar nicht! :D Ich muss immer schön ein Buch nach dem anderen lesen. Da wäre ich schon bei 2 Büchern überfordert. Und dann 4 ... ich bin beeindruckt :D
    Das Problem mit den Reihen kenne ich ... und das nervt mich auch total! Da hat man 3 Bände im gleichen Stil und plötzlich gibt es eine Umgestaltung und die Bücher sehen total anders aus. Und wenn sich dann sogar noch das Format ändert und die Bücher nicht mehr die gleiche Höhe haben, wenn sie nebeneinander im Regal stehen ... uiui! Da werde ich richtig stinkig! ;D
    Ich lasse dir ganz liebe Grüße hier!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Dein aktuelles Buch kenne ich gar nicht und ich bin mal gespannt, was du in deiner Rezi dazu sagen wirst :)
    Bei einer Reihe mag ich es auch nicht so gerne, wenn sie unterschiedlich sind, also Hardcover und TB oder sogar verschiedene Verlage, was ja eben auch mal passieren kann (bei mir z. B. bei der Scheibenweltreihe - glaub die sind von drei unterschiedlichen Verlagen ^^) Aber so schlimm ist es dann auch nicht, dass ich es mir extra anders kaufen würde. Ich ertausche mir ja auch relativ viele Bücher und da nehm ich eben, was ich kriegen kann :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  4. Der Pan-Verlag hatte immer so schöne Cover... :-(

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Henny, :)
    ich bin durch Mellas Blogvorstellung hierher gekommen und bleibe gerne als neue Leserin bei dir. :)

    Schöne Grüße,
    Nicki

    http://nickisbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte das Glück, dass ich seinerzeit noch die schwarzweiße Version der "Gilde"-Trilogie gekauft hab :D. Die hatte mich sofort angesprochen, als ich sie auf einer der Verkaufstheken bei uns in der Buchhandlung liegen sah. Die gelbliche Variante war zwar auch okay, aber im Verhältnis zu der schwarzweißen fällt sie in meinen Augen ab.

    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen