Dezember 2014

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet alle wunderschöne, besinnliche Feiertage und freut euch schon auf 2015!
Das Jahr ist fast um und damit komme ich zu der Vorstellung meiner Neuzugänge des Monats Dezember. Ich habe mir einige Bücher geholt die ich schon seit super lange haben wollte oder ich habe ganz tolle Bücher bei Gewinnspielen gewonnen!




Never let me go von Kazuo Ishiguro
Ein Speisesaal, ein Sportplatz und getrennte Schlafsäle für Jungen und Mädchen - auf den ersten Blick scheint Hailsham ein ganz gewöhnliches Internat zu sein. Aber die Lehrer, so freundlich und engagiert sie auch sind, heissen hier "Wächter" und lassen die Kinder früh spüren, dass ihnen ein besonderes Schicksal auferlegt worden ist. Diese Gewissheit verbindet Kathy, Ruth und Tommy duch alle Stürme der Pubertät und Verwirrung der Liebe - bis für zwei von ihnen das Ende naht.
Ein anrührendes und ungewöhnlich spannendes Meisterwerk über Menschen, deren Leben auf beklemmende Weise vorherbestimmt ist.

Das Buch habe ich bei BeeandBook gewonnen! Vielen Dank!! Ich freue mich schon darauf es zu lesen :)



Zwei Kerzen für den Teufel von Laura Gallego García
Caterina, genannt Cat, ist die Tochter eines Engels. Trotzdem kann sie weder fliegen noch hat sie einen besonderen Draht zu Gott. Sie ist eine ganz normale 16-Jährige, die sich nur etwas besser mit Engeln und Dämonen auskennt als andere Sterbliche. Doch eines Tages wird sie tiefer in die überirdische Wel hineingezogen, als ihr lieb ist. Ihr Vater, ein niedrigrangiger Engel, wird ermordet. Cat setzt alles daran, den Mörder zu finden, und kommt einer Verschwörung auf die Spur, die ihre ganze Welt durcheinanderbringt. Denn offensichtlich hängt auch sie mit drin, in diesem Projekt, das die gesamte Menschheit bedroht





Glücklich Verliebt von M. L. Busch
Lanie ist bestürzt. Treibt ihr 15-jähriger Sohn sich doch seit Neuestem in der heruntergekommenen Villa ihres Nachbarn herum. Rodney Landon ist nicht nur der Besitzer der Villa und Lanies neuer Lehrerkollege, sondern auch eine ziemliche Sahneschnitte.
Als alte Gemälde auf dem Dachboden der Villa auftauchen, stellen sich viele Fragen: Sind die Bilder echt? Wie kommen sie auf Rodneys Dachboden? Und warum interessiert sich Scotland Yard für den Fall?
Keine der Fragen wird geklärt, da die Gemälde bei einem Einbruch gestohlen werden, bei dem Lanie angeschossen wird. Rodney ist entsetzt, hat sich doch zwischen ihm und Lanie eine Beziehung entwickelt, die möglicherweise mehr beinhaltet als Sex.
Eine Lösegeldforderung an die Gemäldeversicherung lässt ein Art-Napping, an dem die Serben-Mafia beteiligt ist, immer wahrscheinlicher werden. Können Lanie und Rod nicht nur ein Team bilden, sondern auch ein Paar sein, das mit allen Schwierigkeiten fertig wird?

Ich habe mich richtig gefreut, als die Autorin sich bei mir gemeldet hat um mir ein Rezi-Exemplar anzubieten. Da ich schon ihr letztes Buch verschlungen habe, lag es natürlich nah, dass ich dieses auch unbedingt lesen möchte! :D


Isabel von Javier Olivares
Isabel, eine Frau die sich dazu entschlossen hat ihr eigenes Schicksal in die Hand zu nehmen. Die jüngste Tochte von Juan II von Kastillien und Isabel von Portugal, die kleine Isabel, hatte kaum eine Chance an den Thron zu gelangen, da dieser ihren Brüdern vorgesehen war. Sie lebte eine ruhige Kindheit zusammen mit ihrer Mutter, weit weg von den Spannung des Lebens im Palast, jedoch der frühe Tod ihres Vaters, als sie nur 3 Jahre alt war und die anschliessende Krankheit der Mutter, veränderten ihre Existenz grundlegend. Mit knapp 10 Jahren zwingt sie ihr Halbbruder Enrique IV, ihre Mutter zu verlassen und am königlichen Hof mit einem Bienennest an Intrigen und Verschwörungen zu wohnen. Mit nur 16 Jahren verliert sie erneut einen geliebten Menschen, ihren Bruder Alfonso, ein Geschehen, welches Isabel ins Zentrum der Diskussion um die Thronfolge rückt und die schliesslich in einem Bürgerkrieg endet. Isabel beweist hier ihren aussergewöhnlichen Charakter und ihre diplomatischen Fähigkeiten: Sie lehnt jede Zwangsheirat ab und verteidigt - obwohl sie dies ihr Leben kosten könnte - ihr Recht ihren Mann selbst auszusuchen, Fernando von Aragon.
Dies ist die Geschichte dieser Periode ihres Lebens: von ihrer Kindheit bis sie mit etwas über 20 ihr Ziel erreicht: Königin zu sein. Isabel ist ein Roman über die Leidenschaft, die Emotionen und den Verzicht einer Frau die ihrer Zeit voraus war und sich gegen den dekorativen Charakter ihrer Position gewehrt hat. Eine Frau, mit ihren Stärken und ihren Schwächen, die es geschafft hat eine Macht zu erlangen die bis dort hin nur den Männern vorbehalten war und die nicht wartete um Herausforderungen anzunehmen die sich niemand hätte erträumen können. (Übersetzt von mir ^_^)

Das Buch hat mir meine Mama aus Spanien mitgebracht. Es wird hier zwar nicht veröffentlicht, da es auf einer Serie basiert.. die wiederum auf dem Leben der Königin Isabel basiert. Aber das ist ja egal. Vielleicht lade ich eine Rezi hoch, vielleicht auch nicht.. ja ^_^


Flavia de Luce 1: Mord im Gurkenbeet von Alan Bradley
Im zarten Alter von elf Jahren stolpert Flavia de Luce eines Morgens im Garten ihres Elternhauses über die Leiche eines Mannes, der am Abend zuvor einen handfesten Streit mit ihrem Vater hatte. Schon bald ist klar, dass der Fremde ermordet wurde, und die Polizei verdächtigt umgehend Colonel de Luce, die Tat begangen zu haben. Flavia will nicht glauben, dass ihr Vater dieses Verbrechen begangen hat und beginnt unverzüglich mit eigenen Ermittlungen, um dessen Unschuld zu beweisen. Bei ihren Nachforschungen stößt sie allerdings auf ein dunkles Kapitel aus seiner Vergangenheit. Er scheint tiefer in den Fall verwickelt zu sein, als Flavia lieb sein kann. Die junge Detektivin muss befürchten, dass ihre privaten Ermittlungen eher dazu beitragen könnten, ihren Vater zu belasten. Letztlich helfen Flavia ihre erstaunlichen Fähigkeiten auf dem Gebiet der Chemie, um Klarheit in den komplizierten Fall zu bringen, doch dabei gerät sie selbst in allerhöchste Gefahr


Flavia de Luce 2: Mord ist kein Kinderspiel von Alan Bradley
Einen fahrenden Puppenspieler und seine junge Gehilfin verschlägt es scheinbar zufällig in das beschauliche Örtchen Bishop’s Lacey. Eigentlich sind sie nur auf der Durchreise, doch ein Motorschaden an ihrem Auto zwingt die beiden zu einem mehrtägigen Aufenthalt. Für Flavia bedeutet ihr Erscheinen eine willkommene Abwechslung zum gewöhnlichen Alltag. Sie freundet sich schnell mit Nialla und Rupert an und hilft ihnen dabei, eine spontane Aufführung vorzubereiten, zu der die Puppenspieler vom Dorfpfarrer überredet wurden. Nach der Vorstellung gibt es nicht nur großen Applaus, sondern auch eine echte Leiche. Nun ist Flavias ganzer detektivischer Spürsinn gefragt, um dem Täter sein Handwerk zu legen. Aber bald scheidet eine weitere Person unfreiwillig aus dem Leben, und der Fall wird zunehmend undurchsichtiger


Flavia de Luce 3: Halunken, Tod und Teufel von Alan Bradley
Eigentlich wollte Flavia nur ein paar vergnügte Stunden auf dem Jahrmarkt verbringen, wo sie jedoch aus Versehen das Zelt der Wahrsagerin Fenella abfackelt. Getrieben vom schlechten Gewissen lädt sie Fenella ein, auf dem Anwesen der Familie de Luce zu campieren. Doch dann wird ihre neue Freundin bezichtigt, vor Jahren ein Baby entführt und so eine Familie zerstört zu haben. Und schon bald findet Flavia die Wahrsagerin von einem schweren Schlag auf den Kopf niedergestreckt – wie tot – in ihrem Wohnwagen vor. Flavia macht sich schreckliche Vorwürfe. Wenn sie nicht gewesen wäre, wäre das alles nicht passiert. Aber da macht sie eine Entdeckung, die sie all das erst mal vergessen lässt: Am Poseidonbrunnen des Anwesens hängt eine Leiche! Flavia ist sofort Feuer und Flamme. Ein Mord ist aufzuklären, und bestimmt benötigt die Polizei dabei ihre Unterstützung


Flavia de Luce 6: Tote Vögel singen nicht von Alan Bradley

Es ist ein Frühlingsmorgen im Jahr 1951. Flavia de Luce hat sich mit ihrer Familie am Bahnhof von Bishop’s Lacey eingefunden, um die Heimkehr ihrer beim Bergsteigen in Tibet verschollenen Mutter Harriet zu erwarten. Als der Zug einfährt, nähert sich ein großer Fremder der elfjährigen Hobbydetektivin und flüstert ihr eine kryptische Botschaft zu. Einen Augenblick später ist der Mann tot – jemand aus der Menschenmenge hat ihn offenbar vor den Zug gestoßen. Ein neuer Fall für Flavia de Luce, die sich dieses Mal sogar in die Lüfte schwingt, um einen Killer zur Strecke zu bringen, und die endlich die Wahrheit über die Vergangenheit ihrer Mutter erfährt

Ist vielleicht etwas komisch Band 1, 2, 3 und 6 zu haben, aber die habe ich dem lieben Christian zu verdanken :D Denn ich habe mit ach und krach Teil 6 gewonnen. Ich habe mich so gefreut, dass ich erst einmal quietschend durchs Haus gehüpft bin ^__^ Vielen vielen Dank noch mal an dieser Stelle!!


Und jetzt, alle Rufus Beck-Fans, klickt die Seite weg. Ich habe mir nämlich folgendes angeschafft:

Harry Potter und der Stein der Weisen von J. K. Rowling - Hörbuch
Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.




Harry Potter und die Kammer des Schreckens von J. K. Rowling - Hörbuch
Endlich wieder Schule!!! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich und die Erinnerung an das vergangene Schuljahr wunderbar waren: Harry Potter. Doch wie im Vorjahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in den Gemäuern der Schule - ein Ungeheuer, für das nicht einmal die mächtigsten Zauberer eine Erklärung finden. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können?



Harry Potter und der Gefangene von Askaban von J. K. Rowling - Hörbuch
Natürlich weiß Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Nicht so bei Harry; im Gegenteil, man behandelt ihn wie in rohes Ei. Hat es etwa damit zu tun, dass ein gefürchteter Verbrecher in die Schule eingedrungen ist und es auf Harry abgesehen hat? Mit seinen Freunden Ron und Hermine versucht Harry ein Geflecht aus Verrat, Rache, Feigheit und Verleumdung aufzudröseln und stößt dabei auf Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen.





Harry Potter und der Feuerkelch von J. K. Rowling - Hörbuch

Für Harry beginnt das vierte Schuljahr in Hogwarts. Doch davor steht noch ein sportliches Großereignis, das die scheußlichen Sommerferien vergessen lässt: die Quidditch-Weltmeisterschaft. Und ein weiterer Wettkampf wird die Schüler das ganze Schuljahr über beschäftigen: das Trimagische Turnier, in dem Harry eine Rolle übernimmt, die er sich im Traum nicht vorgestellt hätte. Natürlich steckt dahinter das Böse, das zurück an die Macht drängt: Lord Voldemort. Es wird eng für Harry, sehr eng. Doch auch seine Freunde und ihre Unterstützung kann Harry sich auch in verzweifelten Situationen verlassen.


Ja. Ich finde Felix von Manteuffel ist ein sehr guter Hörbuch-Sprecher/Synchronisator/whatever. Rufus Beck ist auch toll, aber ich bin an manchen stellen einfach nicht mit seiner Aussprache klargekommen. Aber egal. Ich freue mich trotzdem tierisch!! 

 -Henny

1 Kommentar:

  1. "Zwei Kerzen für den Teufel" subbt hier noch, "Never let me go" will ich unbedingt lesen, und den ersten Band von Flavia de Luce fand ich toll! Die Reihe muss ich auch unbedingt noch weiterlesen.

    AntwortenLöschen